Rodney McKay

Layout 1
Rodney McKay ist 1968 (Quelle: 4.13) in Kanada geboren und Wissenschaftler mit dem Fachgebiet Astrophysik, doch mittlerweile ist er ein Spezialist für die Technik der Antiker. Ursprünglich wollte er Klavierspieler werden, doch sein Lehrer riet ihm davon ab; er sei zwar ein technisch einwandfreier Spieler, hätte aber kein Gefühl für die Musik.

Seine Kindheit war nicht besonders leicht, da er viele Enttäuschungen hinnehmen musste und seine Eltern ihn auch für ihre Eheprobleme verantwortlich machten.
Neben seiner Kindheit quält Rodney noch etwas anderes und zwar seine Allergien und Phobien. Er ist tödlich allergisch gegen Limonen und hat Höhenangst, Angst vor Wasser und dem Tod.
Trotz letzterem tritt er in der Folge 'Das Auge/The Eye' als Held auf und rettet Dr. Elizabeth Weir davor, von Acastus Kolya, einem Genii Kommandanten, der Atlantis besetzt hatte, hingerichtet zu werden.

Rodney bedauert es zutiefst, dass er nicht das Gen besitzt, welches ihm erlauben würde, mit der Antiker Technik zu interagieren. Deshalb beneidet er Lt. Col. John Sheppard und Dr. Carson Beckett etwas und war erpicht darauf, das Versuchskaninchen für Beckett zu spielen, als der einen Versuch startete, das Antiker Gen künstlich zu verabreichen.

Rodney ist ein hoffnungsloser Pessimist und probiert mit großer Freude die Antiker Technik aus, wobei das nicht immer zu mehr Optimismus seinerseits beiträgt. Auch hat er eine große Vorliebe für Blondinen - weshalb er für Lt. Col. Samantha Carter schwärmt, die er für die heißeste Wissenschaftlerin hält, die er jemals gesehen hat - und für Katzen, nur bedauert er, dass seine eigene daheim auf der Erde bleiben musste.
Später entwickelt er Zuneigung zu einem Wal, den er nach Sam Carter benennt - Sam. Dieser Wal rettete ihm zweimal das Leben und McKay genießt es ‚seinen Wal' mit dem Fernglas zu beobachten.

Er liebt es, sich in den Mittelpunkt zu spielen und ihm mangelt es oftmals nicht an Arroganz und Sarkasmus, die beide immer wieder für einen Witz sorgen. Allerdings ist Rodney auch manchmal übervorsichtig, so hat er in 'The Intruder' Angst um seine Haut, da er und Lt. Col. John Sheppard die Korona einer Sonne streifen und in der Folge 'Runner' läuft er im Schutzanzug herum, nur weil die UV-Strahlung der Sonne ein bisschen erhöht ist.

In der Folge 'Duet' teilt er sich seinen Körper mit Lt. Laura Cadman und ist davon wenig erfreut, vor allen Dingen, da diese sein Date mit Katie Browns zu retten versucht, was schief läuft. Als Laura erneut seinen Körper übernimmt, küsst sie Dr. Carson Beckett, was Rodney äußerst peinlich ist.
Neben Katie Brown und Lt. Col. Samantha Carter schwärmt Rodney auch noch für die blonde Psychologin Kate Heightmeyer, die die Atlantis-Expedition begleitet. Er sucht sie recht häufig auf, da er Frauen mit "großem Geist" mag.

Rodney ist ein Genie, allerdings muss er in der Folge 'Trinity' erkennen, dass auch Genies ihre Grenzen haben. Er glaubt, er könne eine Antikerwaffe funktionstüchtig machen, obwohl daran schon die Antiker gescheitert waren. Letzten Endes scheitert auch er und zerstört dabei drei Sonnensysteme.

McKay hat eine Schwester, der er in ‚McKay and Mrs. Miller' nach vielen Jahren wieder begegnet. Die Geschwister arbeiten an einem gemeinsamen Projekt und kommen sich zum Schluss endlich wieder näher, was McKay sichtlich gut tut.

In ‚The Tao of McKay' wird er von dem Strahl einer Antiker-Maschine getroffen, die Antikern schneller zum Aufsteigen verhelfen sollte. Dadurch entwickelt er Super-Kräfte wie Telekinese und Telepathie und erfindet dabei auch jede Menge Technologie - z.B. einen Hyperantrieb für den Jumper. Im Verlauf dieser Folge geht es ihm immer schlechter und er verliert sogar die Angst vor dem Tod. Schlussendlich kann er gerettet werden, verliert dadurch aber alle erworbenen Fähigkeiten.

Die meisten rufen ihn mit "Dr. McKay", wenige - wie zum Beispiel Dr. Elizabeth Weir und Dr. Carson Beckett - mit "Rodney", das gesamte Militär allerdings ruft ihn in der Regel schlicht "McKay".


David Hewlett

Layout 1
David Hewlett wurde am 18. April 1968 als Ältester von sechs Kindern in Surrey, Redhill in England geboren, wuchs aber in Kanada auf.

Er besuchte Toronto's St. George's College Choir School for Boys und schauspielerte dort in 8mm und 16mm Filmen eines Klassenkameraden (The Cube, Nothing).

Als Teenager bekam er seinen ersten Computer geschenkt und mutierte zum Computerfreak. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass er neben seiner Karriere als Schauspieler auch noch eine kleine Firma leitet, die Webseiten für Film- und Fernsehindustrie produziert.

Zwischenzeitlich erhielt er einen Golden Sheaf Award als bester Schauspieler in dem Kurzfilm "Elevated" (1997), dessen Regisseur, Vincenzo Natali, ein Jugendfreund von ihm ist.

Im Jahre 2001 zog er mit seiner damaligen Ehefrau (Scheidung 2004), der Schauspielerin Soo Garay nach Los Angeles, wo er eine viel versprechende Rolle in einer Episode von "ER" bekam, jedoch brachten ihm seine drei Gastauftritte bei "Stargate SG-1" als Dr. Rodney McKay mehr Ruhm in Kanada ein.

Mittlerweile wohnt er in Santa Monica und behauptet von sich selbst, dass er immer noch ein Computerfreak ist und dunkle Räume liebt.

2005/2006 produzierte er zusammen mit Freundin Jane Loughman seinen ersten Film ‚A Dog's Breakfast', in dem auch seine Stargate-Kollegen Paul McGillion, Rachel Luttrell und Christopher Judge mitspielen. Seine Schwester Kate Hewlett ist ebenfalls mit von der Partie

Ende 2006 machte er seiner Freundin Jane Loughman einen Heiratsantrag. Nach der Geburt ihres Sohnes Sebastian Flynn im Oktober 2007 heirateten die beiden im Juni 2008.



Filmografie:

- Stargate: Atlantis (2004 - 2007) als Dr. Rodney McKay (60+ Episoden)
- Sanctuary (2007) als Larry Tolson (1 Episode)
- Stargate SG-1 (2001 - 2007) als Dr. Rodney McKay (7 Episoden)
- A Dog's Breakfast (2006) als Patrick
- Darklight (2004) (TV) als Anders Raeborne
- Ice Men (2004) als Bryan
- Boa vs. Python (2004) (TV) als Emmett
- The District (2004) als Frederick (1 Episode)
- Without a Trace (2004) als Fred Watkins (1 Episode)
- Mutant X (2003) als Hector Freimark (1 Episode)
- Foolproof (2003) als Lawrence Yeager
- Nothing (2003) als Dave
- Friday Night (2003/I) als Roger
- Cypher (2002) als Virgil C. Dunn
- ER (2001) als Mr. Schudy (1 Episode)
- Treed Murray (2001) als Murray
- Century Hotel (2001) als Michael
- The Triangle (2001) als Gus Gruber
- And Never Let Her Go (2001) (TV) als Gerry Capano
- Chasing Cain (2001) als Bud
- Traders (1996 - 2000) als Grant Jansky (73 Episoden)
- Twice in a Lifetime (1999) (1 Episode)
- The Life Before This (1999) als Nick
- Survivor - Das Grauen aus dem ewigen Eis (1999) als Le médecin
- Amateur Night (1999) als D.J.
- Autoerotica (1999) als Gord
- Blind (1999) als The Victim
- Clutch (1998) als Martyn
- Milkman (1998) als Martin/Soldier's Voice
- On the 2nd Day of Christmas (1997) (TV) als Mel
- Cube (1997) als David Worth - The Architect
- Bad Day on the Block (1997) als Andrew
- Joe's Wedding (1997) als Rob Fitzgerald
- Elevated (1997) als Hank
- Kung Fu: The Legend Continues (1993 - 1996) als Dr. Nicholas (Nickie) Elder (13 Episoden)
- Street Legal (1988 - 1994) als Dave Lister (2 Episoden)
- Monster Force (1994) (TV)
- Beyond Reality (1992 - 1993) als Tom (2 Episodes)
- Blood Brothers (1993) als Detective Trayne
- The Boys of St. Vincent: 15 Years Later (1993) als Steven Lunney age 25
- Forever Knight (1992) als Matthew Reed (1 Episode)
- Desire and Hell at Sunset Motel (1992) als Deadpan
- Quiet Killer (1992) (TV) als Nyles Chapman
- A Savage Christmas: The Fall of Hong Kong (1992) (TV) als Walter Jenkins
- Split Images (1992) (TV) als Gary Hammond
- Katts and Dog (1991 - 1992) als Rin Tin Tin (2 Episoden)
- Scanners II: The New Order (1991) als David Kellum
- The First Circle (1991) (TV) als Ruska Rostislav
- Where the Heart Is (1990) als Jimmy
- Deep Sleep (1990) als Terry
- The Penthouse (1989) (TV) als Joe Dobson
- Dead Meat (1989)
- My Secret Identity (1988) (1 Episode)
- Friday the 13th (1988) als Cal (1 Episode)
- Pin (1988) als Leon Linden
- Night Heat (1987) als David Hewlett(1 Episode)
- The Darkside (1987) als Chuckie
- The Campbells (1987) als David Hewlett


zurück