Zitate von Jonas Quinn

(c) Ein Herz für Probie

Wiedergutmachung
Jonas: Das macht dann jetzt.. 8?
Sam: Neun. Mit den zwei Stunden, die Captain Mattison durchgehalten hat.

Jonas: Ich kann die Leute ziemlich gut einschätzen.
Col. Tschekov *ruft*: MAJOR! Warum wurde ich nicht über X-302 informiert?
Jonas: Zum Beispiel auch dann, wenn das nicht für ihn offensichtlich sein mag: Dieser Mann ist überaus gereizt.



Notlandung/Descent
Jonas: Ich finde, wir, die nicht ursprünglich vom Planeten Erde sind, sollten doch zusammenhalten, oder?
Teal'c: Wird das jetzt eine außerirdische Verschwörung?
Jonas: Nein! Natürlich.. man hat mich schon vor deinem besonderen Humor gewarnt. Mich hast du erwischt.

Jonas: Keine Verschwörung.

Jonas: Alles in Ordnung?
Jack: Ein bisschen nass. Etwas durchgefroren. Das Knie wird in kaltem Wasser steif, weißt du?



In den Händen der Goa'uld/Nightwalkers
Sam: Niemand hier hält dich für "seltsam".
Jonas: Was ist mit Colonel O'Neill?
Sam: ... Lass uns was essen gehen.

Jonas: Du musst mir noch beibringen wie man das macht.
Sam: Wurmlochtheorie, Motorrad fahren und Schlösser aufbrechen.
Jonas: Nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.
Sam: Ihr habt sie doch nicht provoziert, oder?
Jonas: Warum siehst du mich an?

Jonas: Also, als wir im Büro des Sheriffs waren, hattest du dich vollkommen im Griff?
Sam: So ist es.
Jonas: Und du hieltest es unbedingt für nötig mir eine Ohrfeige zu verpassen?
Sam: Es musste doch echt aussehen... Lass uns was essen gehen.



Heilung /Cure
Jonas: Ich muss dir etwas gestehen. Du weißt, Teal'c und ich waren im Tretonin-Labor.
Zenik: Ja, hab ich gehört.
Jonas: Ich habe es nur gefunden, weil ich in deinen Unterlagen gekramt habe. Das war nicht richtig.
Zenik: Ich weiß.
Jonas: Du weißt, dass es nicht richtig war, oder..?
Zenik: Ich weiß, was du getan hast. Ich hab dich gesehen.
Jonas: Wirklich? Ich dachte wir wären...
Zenik: So gut seid ihr nicht.
Jonas: Nein?



Unnatürliche Auslese / Unnatural Selection
Jonas: Ihr habt alle Replikatoren da draussen angewiesen, zu euch zu kommen?
Jack: Ich hab da 'ne Theorie, warum ihr den Krieg verloren habt.

Jack : Wollt ihr rausfinden, wem von euch zuerst schlecht wird?
Jonas *Eis essend*: Tja, Thor hat vergessen, eine Tiefkühlbox mitzunehmen. Also dachten wir, wir fangen mit dem Eis zuerst an. ... Is lecker.



Die Unsichtbaren /Sight unseen
Sam: Du hast dieses Wesen durch die Wand schlüpfen sehen. Bist du sicher, dass es nicht eine Halluzination war?
Jonas: Heißt das dass ich Wahnvorstellungen habe?
O'Neill: Nein, aber es wär' doch möglich dass du etwas gesehen hast, das gar nicht wirklich ja, genau das wollte sie sagen.
Teal'c: Colonel O'Neill hat mich gebeten ihn auf seinen Angelausflug zu begleiten.
Jonas: Oh, dann hat er nur mich nicht eingeladen.
Teal'C: Du darfst den Stützpunkt doch nicht verlassen.
Jonas: Trotzdem.
Teal'c: Du kannst extrem froh sein, dass er dich nicht dazu gebeten hat.
Jonas: Wieso? Hältst du nichts vom Angeln?
Teal'C: Nein.



Wahre Helden/ The other guy
Jonas: Sollten wir nicht fliehen?
O'Neill: Ehrlich gesagt, nein. Dauert sicher nicht lange.
Jonas: Bis was geschieht?
O'Neill: Ach, bis irgendein übertrieben gekleideter, grimmiger Typ hier 'reinschneit und damit prahlt, was für ein grausiges Schicksal uns erwartet. Geht gleich los.
*Jaffa erscheinen vor der Zelle*
O'Neill: Siehst du.



Das Machtkartell / Smoke and Mirrors
Jonas: Wo hast du Auto fahren gelernt?
Teal'c: Daniel Jackson hat es mir beigebracht.
Jonas: Wann war das?
Teal'c: Ich glaube, das war 1969.



Das verlorene Paradies /Paradise Lost
Teal'c: Kannst du das übersetzen, Jonas Quinn?
Jonas: Das ist nicht antikisch, aber offenbar eine Sprache, die zum Kulturkreis der Antiker gehört.
O'Neill: Nox? Asgard?
Jonas: Fellinge.
O'Neill: Nein! Nein! Nicht ausgerechnet die!
Jonas: Wieso nicht?
O'Neill: Ach, ich weiß nicht. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass süße, kleine Pelzknäule Monsterwaffen produzieren, das ist alles.
Jonas: Ich hab keine Ahnung wie die aussehen.
O'Neill: Fellinge. Das klingt für mich nun mal süß und kuschlig.



Metamorphosis/Metamorphosis
O'Neill: Hey, Leute! Wie geht's denn so? Jack O'Neill, Erde. Also eigentlich sind wir hier um euch zu retten. Aber wie ihr seht, hatten wir damit nicht allzu viel Glück. Also, falls einer von euch Stahl mit bloßen Händen verbiegen kann oder stärker sein sollte als ne Lokomotive, möge er die Hand heben.
Hat einer von euch so was drauf? Dann sagt uns bescheid, okay?
Jonas: Die wissen wohl nicht was eine Lokomotive ist.



Hilfe aus der Traumwelt/Changeling
Janet: Es könnte helfen weiter mit ihm zu reden.
Jonas: Ja. Teal'c, du musst durchhalten! Ich brauche dich! Dank dir gehöre ich zum Team. Wenn ich irgendwas für dich tun kann....
Teal'c: Mach dir keine Sorgen, Probie. Schlaf weiter.
Jonas: Probie???



Gestrandet/Forsaken
*bei dem abgestürzten Raumschiff*
Jonas: Unglaublich, was?
Jack: Das hat weh getan.

Jonas (zu Corso): Wir sind friedliche Forscher, okay? Wir wollen niemandem Schaden zufügen.
Jack: Es sei denn, wir werden provoziert.

Teal'c: Wir sind nicht mit einem Raumschiff auf diesem Planeten gelandet.
Jonas: Wir sind durch das Sternentor gekommmen.
Corso: Wie bitte?
Jack: N ziemlich großes O.

Serafin: Jonas Quinn, wie hast du herausgefunden, wer diese Renard wirklich ist? Jonas: War nur son Gefühl. Allerdings ist mir etwas Interessantes aufgefallen, als ich den Namen deines Schiffes recherchiert habe. Es gab noch ein Schiff, das von Nachkommen der alten Kelten auf der Erde gebaut wurde. Es nannte sich Ceberus. Zufälligerweise diente es auch als Transport für Gefangene zu einer Strafkolonie. Die Namen waren sich so ähnlich, dass ich dachte es gäbe vielleicht eine Bedeutung in der keltischen Geschichte und...
Teal'c: Die Bedeutung des Namens hat sich nie geändert.
Jack: Einfach unglaublich.
Jonas: Außerdem waren mir Frauen, die bei der ersten Verabredung küssen schon immer verdächtig.



Vergangenheit/ Memento
Teal`c: Wir werden beobachtet.
Jonas: Der Alte, der sich hinter dem Bücherregal versteckt? Der verfolgt uns schon seit wir hier her kamen.
*Mann stößt einige Schriftrollen um*
Jonas: Und das nicht mal besonders gekonnt.



Jonas Visionen / Prophecy
Jack: Dann siehst du also Dinge, bevor sie passieren.
Jonas: Ja, genau.
Jack: Etwa was es zu essen gibt.

Jonas: Selbst begrenzte hellseherische Fähigkeiten wären sehr wertvoll für uns.
Janet: Du denkst immer noch du müsstest dich beweisen, nicht wahr? Du solltest die Möglichkeit in betracht ziehen, dass du bereits wertvoll genug für uns bist.

Teal'c: Hast du denn immer noch Visionen, Jonas Quinn?
Jonas: Seit der Operation nicht mehr.
Jack: Also keine Lottozahlen oder so was?
Jonas: ich fürchte nein.
Jack: Kein Trip nach Las Vegas, nur wir beide?

Janet: Okay, die Besuchszeit ist zu ende Jonas braucht Ruhe.
Jack: Na schön. Dann wird' wieder gesund. Wir brauchen dich da draußen.
Jonas: Ja, Sir.
*O'Neill geht*
Jonas: Alles in Ordnung mit ihm?
Sam: Ich wusste, irgendwann würdest du ihn überzeugen.
Jonas: Das ist doch sehr interessant. Wir haben verändert, was geplant war, was beweist, dass die Zukunft nicht vorbestimmt ist. Aber indem wir das getan haben, haben wir eine alte Prophezeiung erfüllt. Vor 1.000 Jahren hat jemand diesem Dorf vorhergesagt, dass so etwas passieren würde. Wie erklärst du dir das?
Sam: Vielleicht war es nur gut geraten.



Der Kreis schließt sich / Full Circle
Hera'k: Ich spreche mit Anubis.
Jack: Ja, tu das. Vergiß nicht, ihm zu sagen, dass du Mist gebaut hast.
Jonas: Ist es denn wirklich nötig, ihn noch weiter zu provozieren?
Jack: Ja.



Alles auf eine Karte Teil 1/ Fallen
Jonas: Ich hab's! *er läuft über den Flur und rennt Siler fast über den Haufen. Im Weiterlaufen ruft er* Entschuldigung, Tyler. Ähm, Siler, Master Sergeant Siler.

Jonas: Es ist nicht die verlorene Stadt! Es gibt da einen feinen Unterschied, wenn man die Asgard Übersetzungen der frühen Antiker benutzt.
Mann, der ebenfalls im Fahrstuhl ist *verwirrt*: Ah, ja.

Jonas: Ich hab's!
Sam: Hoffentlich nichts Ansteckendes.

Jonas: Funktioniert das nicht mit soner Art Stichwortsuche?
Daniel: Und wie sollte die lauten? Achilles?
Jonas: Freut mich, dass dein Gedächtnis zurück kehrt und außerdem dein spezieller Humor.

Anubis: Du wirst grauenvoll leiden.
Jonas: Ja, das habe ich mir schon gedacht.



Alles auf eine Karte Teil 2 / Homecoming
Anubis: Du scheinst durch die Gehirnsonde keinen Schaden erlitten zu haben.
Jonas: Tja, danke für deine Anteilnahme. Du scheinst ziemlich gelassen zu sein, wenn man bedenkt, dass ein paar primitive Menschen dir den Weg zur Dominanz über die Galaxis verbauen konnten.
Anubis: Wirf einen Blick aus dem Fenster.
Jonas: Wir haben den Hyperraum verlassen.
Anubis: Ich bin neugierig mehr über das neue Naquadah zu erfahren, dass auf deinem Planeten gefunden wurde. Ich glaube, ihr nennt es Naquadria.
Jonas: Wo sind wir?
Anubis: Willkommen Zuhause, Jonas Quinn.

Daniel: Ich weiß nicht wie ich es sagen soll, aber Anubis hat das Schiff zu deiner Heimatwelt gesteuert. Wir befinden uns direkt über der Hauptstadt von Kelowna.
Jonas: Ich weiß. Er ist hinter dem Naquadria her. Es ist meine Schuld. Ohne mich hätte er nie etwas davon erfahren.
Daniel: Mach dir keine Vorwürfe!
Jonas: Tatsache ist, ich bin nur beim Stargate-Kommando, damit ich vielleicht eines Tages meinen Planeten vor den Goa'uld beschützen kann. Stattdessen habe ich sie her gebracht.

Jonas: Wieso wolltest du weg?
Daniel: Ich konnte mich nicht mehr an das hier erinnern.
Jonas: Ganz schön aufregend, was?
Daniel: Ja.
Jonas: Hör' zu, wenn wir hier raus kommen sollten...
Daniel: Du kannst das Büro behalten.
Jonas: Es geht eigentlich um SG 1.
Daniel: Du hast den Platz nur eingenommen weil du dich schuldig gefühlt hast und wolltest meine Arbeit beenden. Aber jetzt bin ich zurück und du...
Jonas: Versteh' mich nicht falsch, ich mag den Job!
Daniel: Klar, wer nicht? Permanent im Dienst, dauernd in Gefahr...
Jonas: Auf der anderen Seite kommt man auch viel rum.
Daniel: Du stehst darauf.
Jonas: Ja. Obwohl ich das Gefühl habe Colonel O'Neill ist nicht so froh darüber, dass ich dabei bin.
Daniel: Also mir hat er gesagt du wärst ein guter Mann.
Jonas: Wirklich? Das hat er gesagt?
Daniel: Wundert es dich weil er es nie zeigt?
Jonas: Wie auch immer, jetzt bist du zurück.

Jonas: Seht ihr denn nicht was hier passiert? Ihr spielt euch gegeneinander aus!
Hera'k: Hör auf!
Jonas: Aber ihr könnt es euch nicht mehr leisten weiter zu streiten! Der ganze Planet ist das Ziel, nicht nur Kelowna oder Tirania! Ihr müsst endlich zusammen halten!
Hera'k: Ich sagte, hör auf!
*Er schlägt ihn nieder*
Jonas: Ihr müsst anfangen euch zu vertrauen, sonst werden sie euch alle zu Sklaven machen!

Jonas: Daniel! *Er wirft sich in die Schussbahn des Jaffa*
Daniel: Ich schulde dir was.
Jonas: Wir sind quitt.

Drayloc: Bei deiner letzten Rückkehr nach Kelowna hielten wir dich für einen Verräter. Das wird dies Mal nicht der Fall sein.
Jonas: Bist du dir da ganz sicher?
Drayloc: Die Andari und Tiraner bilden nur dann mit uns einen gemeinsamen Regierungsrat, wenn du der Vertreter Kelownas bist.

O'Neill zu Jonas: Hast du auch alles gepackt, Zahnbürste, Hausschuhe, Haargel?

Jonas: Weißt du, als wir uns erste Mal trafen, hast du mir gesagt, dass die Unterschiede zwischen den Nationen meines Planeten vollkommen bedeutungslos wären, wenn ich erst wüsste was wirklich in der Galaxis geschieht.
Daniel: Ja, ich erinnere mich.
Jonas: Wirklich?
Daniel: Ja.
Jonas: Das ist toll!
Daniel: Es scheint alles zurück zu kommen.
Jonas: Ich bin froh, dass ich die Chance hatte das zu erfahren.

Jonas: Hey, Daniel! Füttere meine Fische.

Kiannas Symbiont/ Fallout
Jonas: Wir glauben, dass diese Ablagerungen ursprünglich aus gewöhnlichen Naquada bestanden.

Jack *zu Sam*: Ich nehme an, Sie haben das begriffen.

Sam: Eigentlich, nein, Sir.
Kiannas Symbiont: Wenn du das aus Sorge um die Wirtin tust, spar' dir die Mühe.Der Körper ist leider schon auf Dauer beschädigt, selbst wenn wir es bis zurück schaffen sollten, es würde mir nicht gelingen sie am Leben zu halten.

Jonas: Jetzt hör' mir zu! Wir werden nicht ohne dich gehen, also halt die Klappe und beweg dich hierher!
Daniel: Hast du es vermisst?
Jonas: Ja, natürlich.
Daniel: Tja, wenn ich sehe womit du es auf Kelowna zu tun hast, wundert mich das nicht. Ich würde lebensbedrohliche Situationen einer dieser Ratssitzungen vorziehen.
Jonas: Ja, doch eins ist sicher, ich weiß zwar nicht was Jack Ihnen gesagt hat, aber sie sind schon wesentlich kooperativer.
Daniel: Hoffen wir dass es anhält!






zurück