Michael Kenmore

Name: Michael Kenmore

Spezies: Wraith

Status: Unbekannt


Schauspieler:
Connor Trinneer @ IMDB.com
Brent Stait @ IMDB.com (in 2x20 Die Verbündeten/Allies)


Michael Kenmore war ursprünglich ein Wraith, doch Beckett entwickelte das Retorvirus, das Wraith in Menschen tranformiert, und das Team brauchte ein Versuchskaninchen.

In 2x18 Michael wird Michael zum Menschen gemacht und kann sich an sein voheriges Leben nicht mehr erinnern, weshalb ihm das Atlantis-Team viele Lügen erzählt. Er sei von Wraith gefangen genommen worden und sie hätten ihn gerettet.
Als schließlich die Wahrheit ans Licht kommt, ist Michael sehr verletzt und empört. Er macht deutlich, dass das Wraithsein keine Krankheit ist, die man heilen kann.
Schließlich schafft er es zu entkommen und entwickelt sich langsam wieder zum Wraith zurück.

Durch ihn erfahren die Wraith, dass Atlantis noch existiert und sie erfahren auch von dem Retrovirus, weshalb es zu der fatalen Allianz zwsichen den Wraith und Atlantis kommt.

In der Folge 3x01 No Man's Land stellt Michael fest, dass ihn die Wraith nicht mehr als Ihresgleichen ansehen und so hilft er den Menschen, Ronon und McKay aus dem Basisschiff zu befreien.

Als Dank dafür wird er in 3x02 Misbegotten wieder in einen Menschen transformiert und in eine Kolonie aus transformierten Wraith geschickt, doch er kommt wieder dahinter.
Aus Angst, dass die transformierten Wraith ihren Artgenossen in die Hände fallen, feuert das Atlantis-Team mit ihrem Basisschiff auf den Planeten. Es ist allerdings ungewiss, ob wirklich keiner der Wraith überlebt hat.

Das Team entdeckt auf einem Planeten in 3x19 Vengeance zufällig, dass Michael noch lebt. Sie müssen feststellen, dass er sich mit Genmanipulation beschäftigt und ein gefährliches Wesen erschaffen hat, dass zugleich aus Eratus-Käfer und Mensch besteht. Obwohl das Team alles daran setzt ihn zu töten, entkommt Michael erneut und ist nun ein gefährlicherer Feind als jemals zuvor.


zurück